RTJ-Interview zum Thema "größerer Altersunterschied"

RTJ hat bei jungen Damen nachgefragt, wie sie einer Partnerschaft mit größerem Altersunterschied gegenüberstehen






Vor der Kamera stehen drei hübsche weibliche Teenager und bekommen die Frage gestellt, ob sie schon einmal einen älteren oder jüngeren Freund hatten. Ein Mädchen mit langen blonden Haaren und großen Creolen verrät uns, dass sie 14 Jahre jung ist und ihr bisher ältester Freund 18 war. Ein Unterschied zu gleichaltrigen Jungs habe sie in Bezug auf gemeinsame Gespräche und Interessen nicht feststellen können, die vier Jahre machten sich höchstens in seinem Auftreten bemerkbar. Der Tatsache, dass ältere Jungs auf jeden Fall erfahrener seien, stimmt auch ihre braunhaarige Freundin zu, die sich sicher ist, dass sich Mädchen im Allgemeinen schneller entwickeln als Jungs. Aus diesem Grund sei es ihrer Meinung nach auch verbreiteter, dass eher Frauen ältere Partner hätten.

Die Vorstellung, dass eine Frau einen jüngeren Mann liebt, finden die Teenager offensichtlich gewöhnungsbedürftig. Das blonde Mädchen mit den großen Ohrringen gibt zu, es seltsam zu finden, wenn sich eine ältere Frau ein, wie sie es ausdrückt, Sextoy suche. Sie selbst hatte bisher noch keinen jüngeren Freund, allerdings wirke diese Idee auch eher abschreckend auf sie.

Ihre Freundin ist sich sicher, dass der gefühlte Altersunterschied zwischen zwei Partnern mit fortschreitendem Alter abnehme. Demnach wären es zwei vollkommen unterschiedliche Fälle, ob nun sie und ihre Freundinnen im Alter von 14 einen drei Jahre jüngeren Freund hätten, oder ob eine 25-Jährige einen 22-Jährigen liebt. Je älter man wird, desto normaler erscheine es also laut der Befragten, wenn zwischen zwei Liebenden einige Jahre Unterschied liegen.



[zur RTJ Video Seite]

© seit 2006 Reif-trifft-Jung.de
Alle Rechte vorbehalten / all rights reserved