Teil 2 - Geschenkideen für junge Frauen

Für einige der Befragten war das schönste Geschenk ihres Lebens, dass ihnen ein Mann gemacht hatte, ihr Kind. Bei wieder anderen traf ein Haustier genau den richtigen Geschmack. Zu den am häufigsten verschenkten und geliebten Tieren gehören Hunde und Katzen.

Manche Männer lassen sich richtig was einfallen, um ihre Liebste zu begeistern. So überraschte ein Herr zum Beispiel seine Freundin, indem er ein riesengroßes „Ich liebe dich“ in den Schnee schrieb. Ein anderer schenkte seiner Freundin ein einzigartiges Fotoshooting, das sie sich schon lange gewünscht hatte. So hatten beide etwas von dem Geschenk, nämlich wunderschöne Fotos für die Ewigkeit. Eine andere Dame bekam von ihrem Herzbuben einen Tag geschenkt, an den sie mit Delfinen schwimmen durfte. Damit erfüllte er ihr einen Herzenswunsch denn Delfine sind ihre Lieblingstiere. Eine Frau war glücklich, dass ein Mann ihr Geld schenkte, damit sie ihre Familie besuchen konnte, die auf einem anderen Kontinent lebt, und die sie sehr lange nicht gesehen hatte. Ein besonders kreativer Herr schenkte seiner Herzensdame ein mit Bleistift gezeichnetes Porträt von ihr. Zu den weiteren kreativen und äußerst romantischen Geschenken gehörten Ballonfahrten, ein romantisches Dinner am Strand, unvergängliche Rosen aus Kupfer, eine Reise nach Wien mit Museumsbesuch, Karten für das Lieblingskonzert; und eine Dame freute sich besonders darüber, dass ihr Freund für sie eine Überraschungsparty mit all ihren Freundinnen organisierte. Eine Teilnehmerin schrieb, der beste Mann in ihrem Leben sei ihr Vater, denn er habe ihr ein Pferd geschenkt, was sie sich schon lange und sehnlichst gewünscht hatte.

Eine Dame erzählte uns zum Thema „gute und schlechte Geschenke“ gleich zwei kleine Geschichten, die wir nun auch gerne mit Ihnen teilen möchten. Ihr schlimmstes Geschenk wird sie wohl nie vergessen, damals war sie noch ein Teenager und noch nicht lange mit ihrer ersten großen Liebe zusammen. An seinem Geburtstag gab sie sich besonders große Mühe mit seinem Geschenk. Sie backte das erste Mal einen Kuchen selber, für den sie lange in der Küche stand, und kaufte ihm dazu eine Karte für ein Fußballspiel seiner Lieblingsmannschaft. Das Beste am ganzen Geschenk war jedoch die Verpackung, denn die Karte versteckte sie in ihren sexy Dessous, wo der Freund sie später mit riesiger Freude entdeckte. Das Geschenk war mehr als gelungen. Was an diesem Erlebnis jedoch traumatisch war, war die Tatsache, dass er ihr im Gegenzug zu ihrem Geburtstag lediglich einen 20-Euro-Gutschein der örtlichen Buchhandlung schenkte. Dies ist wohl ein Geschenk, das so schnell kein anderer Mann unterbieten kann. Allerdings erwartete sie mit dem nächsten Mann eine umso freudigere Überraschung. Er wohnte in einer anderen, 4 Stunden entfernten Stadt und überredete sie, zu ihm zu ziehen, was sie nach langem überlegen und mit großem Zweifel auch tat. Schon eine Woche nach dem Umzug plagte sie starkes Heimweh und sie wurde unglücklich. Im Nachhinein fragt sie sich, wie es der Mann überhaupt mit ihr ausgehalten hat. Dieser wiederum sorgte für eine wirklich gelungene Überraschung. Als sie an einem Tag von der Arbeit kam, hatte er den Tisch gedeckt und ihr Lieblingsessen, welches typisch für ihre Heimatstadt ist, gekocht. Das Besondere daran war, dass dieses Essen in seiner Stadt nicht zu kaufen war und er dafür extra 4 Uhr Autofahrt auf sich genommen hatte, um es zu besorgen. Leider hielt die Beziehung trotzdem nicht, aber dennoch war dies das schönste Geschenk, was er ihr hätte machen können.





[Teil 3 der Geschenkumfrage]


[Hier kostenlos anmelden !]
[zurück zum Themenindex]

© seit 2006 Reif-trifft-Jung.de
Alle Rechte vorbehalten / all rights reserved